Willkommen auf den Webseiten der Freiwilligen Feuerwehr Eicklingen

Am 8. November 2013 wurden die Freiwilligen Ortsfeuerwehren von Groß Eicklingen und Klein Eicklingen zur gemeinsamen Feuerwehr Eicklingen zusammengeschlossen. Vorbereitend dazu wurde im Juli 2011 die gemeinsame Jugendfeuerwehr gegründet.

Zur Zeit hat die FF Eicklingen 60 aktive Mitglieder, in der Jugendfeuerwehr sind 20 Jugendliche aktiv (Stand Dezember 2017).

Auf dieser Webseite möchten wir uns vorstellen und Sie aktuell informieren.


Die Eicklinger Feuerwehr mit Jugendfeuerwehr 2014/15

Dienstpläne und Übungen

Dienstplan Gruppe 1 für das Jahr 2024 (Stand: 06.01.24) - PDF-Datei

Dienstplan der Jugendfeuerwehr für das 1. Halbjahr 2024 (Stand: 05.02.24) - PDF-Datei

Feuerwehr Eicklingen - aktuell

Jahreshauptversammlung der Eicklinger Feuerwehr

Thomas Cammann mit silbernem Feuerwehr-Ehrenzeichen am Band des Landes Niedersachsen ausgezeichnet

Eicklingen (ots) - Am Abend des 16. Februar 2024 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Eicklingen im örtlichen Feuerwehrhaus statt.

Ortsbrandmeister Wolfgang Fricke und sein Stellvertreter Christian Barth konnten an diesem Abend neben den Mitgliedern der Ortsfeuerwehr ebenfalls den Kreisbrandmeister Volker Prüsse, den zweiten stellvertretenden Gemeindebrandmeister Sascha Engel sowie den Kameraden Hartmut Fricke in Vertretung für den Bürgermeister der Gemeinde Eicklingen Jörn Schepelmann begrüßen.

Nach einer Schweigeminute für die die seit der vergangenen Hauptversammlung verstorbenen Mitglieder, berichtete der stellvertretende Ortsbrandmeister über die aktuelle Personalsituation und die Aktivitäten des Jahres 2023.

Nach einem Bericht der Gruppenführer und der weiteren Funktionsträger folgte der Bericht des Gemeindebrandmeisters. Dieser ging ebenfalls auf die weiterhin stabilen, leicht steigenden Mitgliederzahlen und vollzogene Personaländerungen in der Samtgemeinde Flotwedel ein. Besonders freute er sich hierbei über den Zuwachs innerhalb der Ortsfeuerwehr Eicklingen und zahlreiche Interessenbekundungen im gesamten Gemeindegebiet in Folge des Hochwassers. Des weiteren berichtete er über das Einsatzgeschehen und bevorstehende Beschaffungen im Jahr 2024.

Im weiteren Sitzungsverlauf konnte Kreisbrandmeister Prüsse gemeinsam mit den Ortsbrandmeistern Fricke und Barth einige Beförderungen und Ehrungen vornehmen. Nach Abschluss der erforderlichen Lehrgänge wurde hierbei Marcel Deuter zum Feuerwehrmann befördert. Eine Beförderung zum Oberfeuerwehrmann konnten die Kameraden Alexander Gruber, Johannes Fricke und Niklas Czymmek entgegennehmen.

Eine ganz besondere Ehrung kam an diesem Abend dem Kameraden Thomas Cammann zugute. Cammann, welcher bereits seit mehr als 40 Jahren als Ausbilder in der Truppmann-Ausbildung tätig ist, 24 Jahre Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Klein Eicklingen und 12 Jahre lang stellvertretender Gemeindebrandmeister war, konnte an diesem Abend das silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande des Landes Niedersachsen verliehen werden.

Marcel Neumann

Rauchentwicklung in Eicklinger Sporthalle ruft Feuerwehr auf den Plan

Eicklingen (ots) - Am Nachmittag des 11. Februar 2024 wurde der Löschzug Eicklingen, bestehend aus den Ortsfeuerwehren Eicklingen und Sandlingen, gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Wienhausen und dem Einsatzleitwagen aus Langlingen um 16:11 Uhr zu einer Rauchentwicklung in der Umkleidekabine der örtlichen Sporthalle alarmiert.
Vor Ort eingetroffen konnten die Einsatzkräfte durch die Veranstalter des gegenwärtig stattfindenden Fußballturniers in Empfang genommen und zum vermeintlichen Brandraum geführt werden. In der betroffenen Umkleidekabine eingetroffen, konnte weder Rauch noch offenes Feuer festgestellt werden. Da jedoch Brandgeruch wahrzunehmen war, ging umgehend ein Trupp, welcher sich bereits auf der Anfahrt mit Atemschutz ausgerüstet hatte, unter Zuhilfenahme einer Wärmebildkamera zur Erkundung vor, um die Ursache der gemeldeten Rauchentwicklung lokalisieren zu können.
Da diese Erkundung keinerlei Erkenntnisse zeigte und die Sporthalle bereits bei der Alarmierung durch die Veranstalter evakuiert wurde, konnten die ersten Kräfte die Einsatzstelle bereits gegen 16:40 Uhr verlassen. Im weiteren Einsatzverlauf wurden dann die benachbarten Umkleidekabinen kontrolliert und das Gitter einer Abluftöffnung entfernt, um diese auf mögliche Brandnester zu
kontrollieren.

Da auch hier keinerlei Feststellungen hinsichtlich der Ursache der gemeldeten Rauchentwicklung gemacht werden konnten, konnte das Objekt anschließend nach Rücksprache mit einem Objektverantwortlichen an diesen übergeben werden. Dieser schaltete das Objekt vorsorglich stromlos. Der Einsatz für die Feuerwehr konnte somit um 17:17 Uhr beendet werden.
Ebenfalls im Einsatz waren der zweite stellvertretende Gemeindebrandmeister, ein Rettungswagen des Rettungsdienstes des LK Celle und ein Streifenwagen der Polizei.

FW Flotwedel: PKW kommt von schneeglatter Fahrbahn ab (FOTO)

Eicklingen (ots) - Am Abend des 06. Januar 2024 wurden die Ortsfeuerwehren Eicklingen und Langlingen um 20:44 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der K55 in Richtung der B214 alarmiert. Laut erster Meldung sollte eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sein und ein Brand des Fahrzeuges konnte nicht ausgeschlossen werden.

Vor Ort eingetroffen hatte sich die Fahrerin des PKW, welcher sich auf der Fahrerseite liegend im Straßengraben befand, bereits eigenständig befreien können. Infolgedessen konnte die Ortsfeuerwehr Langlingen die Anfahrt zur Einsatzstelle abbrechen.

Die Kräfte der Ortsfeuerwehr Eicklingen nahmen gemeinsam mit der Polizei eine Absicherung der Unfallstelle vor und begleiteten die Bergungsarbeiten durch ein hinzugezogenes Abschleppunternehmen. Anschließend konnte der Einsatz gegen 00:15 Uhr beendet werden.

Die Fahrzeugsführerin konnte durch den Rettungsdienst gesichtet und unverletzt ohne Transport in ein Krankenhaus entlassen werden. Hinsichtlich der Unfallursache und des entstandenen Sachschadens können seitens der Feuerwehr keinerlei Aussagen getroffen werden.

top